medien impuls

Mythen, Visionen und Dystopien – wie digitale Ängste unsere Gesellschaft beeinflussen

Wovor haben Menschen Angst? Es gibt Angst vor Veränderung, dem Fremden, Unsicherheit und die Angst vor Nähe. Dabei muss das Gefühl der Angst nicht durchweg negativ konnotiert sein. Evolutionsgeschichtlich hat sie die wichtige Funktion als Schutz- und Überlebensmechanismus die Sinne zu schärfen und Kräfte zu aktivieren. Sie dient also der Sicherheit der Menschen, kann aber auch neue und wichtige Erfahrungen verhindern. Schnelle Veränderungen, Unsicherheiten, Verlust des Privaten: all das kann auf die Digitalisierung zutreffen.