Auf dem Weg zu einem neuen JMStV

Medienpolitisches Fachgespräch am Safer Internet Day 2022

Online-Veranstaltung • 8. Februar 2022 • 14:00 bis 17:45 Uhr

Mit der Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) und des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) gab es zuletzt viel Bewegung im Jugendmedienschutzsystem.

Nun haben die Länder für den JMStV weitere Reformschritte angekündigt, mit denen der technische Jugendmedienschutz völlig neu gedacht werden soll. Gleichzeitig entwickeln auch die Anbieter technische Jugendschutzlösungen und vorhandene Maßnahmen weiter.

Wo stehen wir im technischen Jugendmedienschutz? Wie können Ideen für neue gesetzliche Vorgaben und vorhandene Entwicklungen bestmöglich aufeinander abgestimmt werden? Und was läuft auf europäischer Ebene mit Ideen wie euCONSENT?

Diese Fragen wollen wir mit Politik, Regulierung und Praxis - gemeinsam mit Ihnen - diskutieren.
Moderation: Vera Linß

Programm

14:00 Uhr  AUFTAKT • Vorstellung der geplanten Maßnahmen

Daniel Ettle, Technische Beratung JMStV-Novellierung Bayerische Staatskanzlei

14:10 Uhr  PANELDISKUSSION • Technischer Jugendmedienschutz aus Sicht der Regulierer

Dr. Marc Jan Eumann, Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)
Sebastian Gutknecht, Direktor der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ)
Martin Drechsler, Geschäftsführer FSM e.V.
Claudia Mikat, Geschäftsführerin FSF e.V.

14:55 Uhr  PRÄSENTATION  euCONSENT und JusProg

Stefan Schellenberg, Vorstandsvorsitzender JusProg e.V.

kurze Pause

15:15 Uhr  PANELDISKUSSION • Theoretische Möglichkeiten des technischen Jugendschutzes und praktischer Einsatz in der Familie

Mark Bootz, jugendschutz.net
Dr. Guido Brinkel, Leiter Regulierungspolitik Microsoft Deutschland
Dr. Stephan Dreyer, Senior Researcher Media Law & Media Governance Leibniz-Institut für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut (HBI)
Anika Lampe, Public Policy Senior Analyst Google Germany

16:00 Uhr  PRÄSENTATIONEN • Technischer Jugendmedienschutz in der Anbieterpraxis

Susanne Ahrens, Jugendschutzbeauftragte ProSiebenSat.1 Media SE
Sandra Singer, Jugendschutzbeauftragte Sky Deutschland GmbH
Dr. Manuel Ladas, Jugendschutzbeauftragter VOX / RTL Deutschland

kurze Pause

16:55 Uhr  PANELDISKUSSION • Medienpolitisches Quartett: Welche Regeln wollen wir?

Jürgen Hofmann, Director Policy, Public & EU Affairs / Leiter Hauptstadtbüro Sky Deutschland GmbH
Annette Kümmel, Vorstandsvorsitzende des VAUNET – Verband Privater Medien
Heike Raab, Staatssekretärin in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa und Medien
Oliver Schenk, Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien sowie Chef der Staatskanzlei Sachsen

17:45 Uhr  ABSCHUSS DER VERANSTALTUNG

 

Fragen zur Veranstaltung oder Anmeldung?

Wenden Sie sich gern direkt an
Camilla Graubner / FSF e.V. / 030  23 08 36 60 / graubnerc@fsf.de 
Wiebke Klecar / FSM e.V. / 030  24 04 84 43 / klecar@fsm.de

Hinweis: Wir nutzen das Videokonferenztool „Zoom“. Zoom ist ein Service der Zoom Video Communications Inc., die ihren Sitz in den USA hat. Wir nutzen Zoom über den deutschen Betreiber easymeet24. Serverstandort von easymeet24 ist Europa. Weiterhin haben wir innerhalb des Dienstes Zoom die Konfigurationen mit dem höchsten Daten- und Sicherheitsschutz gewählt. Bitte nehmen Sie auch von unserer Datenschutzerklärung Kenntnis.

      

Registrierung: 

Zur Registrierung für die Veranstaltung „ Auf dem Weg zu einem neuen JMStV“ werden Ihre Kontaktdaten vom FSM e.V. erhoben und gespeichert, um Sie als Teilnehmerin oder Teilnehmer der Veranstaltung identifizieren zu können und um Sie mit Informationen zu der Veranstaltung zu versorgen, wie beispielsweise Änderungen im Ablauf. Ihre Anmeldedaten werden innerhalb von 3 Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Sie sich mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung damit einverstanden erklären, auf Fotos, Videomaterial und im Livestream im Rahmen der Berichterstattung über die Veranstaltung zu erscheinen.

Bitte nehmen Sie auch von unserer Datenschutzerklärung Kenntnis.

Mit dem Klicken auf „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Informationen für die Durchführung der Veranstaltung gespeichert werden.