Neuigkeiten

FINNreporter

Reporterkinder gesucht

Für das neue Kinderreporter-Projekt „Wie gehen Nachrichten? Kinderreporter erklären Journalismus“ können sich ab jetzt Kinder in Berlin im Alter von 8 bis 14 Jahren bewerben. Start ist im Herbst 2021. Schwerpunkt des neuen Projektes des fragFINN e.V ist die Förderung der Medien- und Nachrichtenkompetenz, um Kindern frühzeitig Gefahren, Mechanismen und die Möglichkeiten der Nachrichtenmedien zu vermitteln.

Österreich

Neues Selbstregulierungssystem für verbesserten Jugendmedienschutz

Jugendschutzregeln wurden auf Anbieter von Video-Abrufdiensten ausgeweitet, um Kinder und Jugendliche beim Konsum von Fernseh- und Videoinhalten noch besser zu schützen.

Cybermobbing

Initiative WAKE UP! startet Videowettbewerb

Anlässlich des Weltkindertags startete O2 mit Partnern der WAKE UP! Initiative einen bundesweiten Videowettbewerb zum Thema Cybermobbing. Den Auftakt bildete ein Projekttag am Dortmunder Max-Planck-Gymnasium.

Aktuelles

Medien in die Schule

Unterrichtsmaterialien mit „sehr gut“ bewertet

Das Unterrichtsmaterial Machine Learning. Intelligente Maschinen und das 2021 neu veröffentlichte Modul zum Thema Desinformation online im Unterrichtsmaterial Meinung im Netz gestalten wurden vom Materialkompass Verbraucherbildung des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) kürzlich mit „sehr gut“ bewertet.

07.10.2021 | Virtueller Elternabend

Mehr als Glotzen und Daddeln! – Mit Medien kreativ werden und spielerisch lernen

Auch für Kinder gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, Medien spielerisch und kreativ zu nutzen, etwas dabei zu lernen, anstatt nur zu „daddeln“. Beim virtuellen Elternabend von Elternguide.online lernen Eltern und Interessierte Angebote und Apps kennen, mit denen sie kleine Medienprojekte in der Familie umsetzen können.

06.10.2021 | Medienpädagogischer Küchentalk

Audio only? Trends auditiver Formate, ihre Relevanz und Konsequenzen für die medienpädagogische Arbeit

Gemeinsam mit unseren Gästen erkunden wir die Audio-Landschaft, beleuchten verschiedene Formate und diskutieren über Chancen und Herausforderungen. Sind Audioformate geschützte Medienorte? Wer findet sich in der Masse der Angebote überhaupt noch zurecht? Was erwartet uns in der Zukunft und welche Rolle wird dies in der Medienpädagogik spielen?