Stellenausschreibung Projektmanagement (m/w/d)

Stellenausschreibung Projektmanagement (m/w/d) – Weiterbildungsportal zum Thema Desinformation online

Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM e.V.) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich insbesondere dem Jugendschutz in Onlinemedien sowie der Medienbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen widmet. Mitglieder des Vereins sind Medien- und Telekommunikationsunternehmen, die Onlineangebote betreiben.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die FSM einen Projektmanager (m/w/d) für den Aufbau und die Koordination eines Weiterbildungsprogramms (im Blended Learning Verfahren) für Lehrende an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen. Dabei steht die Qualifikation der Zielgruppe zum Thema Desinformation und Meinungsbildung im digitalen Raum im Mittelpunkt des Vorhabens. Gemeinsam mit namhaften Partnern aus den Bereichen der digitalen Bildung, Zivilgesellschaft, Journalismus und Digitalunternehmen sollen Lehrende in dem Kooperationsprojekt befähigt werden, Jugendliche zielgruppengerecht im Lernraum Schule für die Herausforderungen von Desinformation und für die Möglichkeiten des positiven Engagements für ein demokratisches Miteinander im Netz zu sensibilisieren.

Ihre Aufgaben:

  • Gesamtkoordination, Positionierung in der Öffentlichkeit und strategische Weiterentwicklung des Projekts
  • Konzeption, Erstellung und Betreuung der Wissens- und Bildungsplattform in einem Gemeinschaftsprozess mit dem Team der Medienbildung der FSM
  • Koordination von Inhaltserstellung, Qualitätskontrolle und Evaluation
  • Plattform- und Teilnehmerbetreuung
  • Finanzmittelverwaltung, Auftragsvergabe- und -abwicklung
  • Aufbau und Pflege eines Partnernetzwerkes und eines prominent besetzten Beirats
  • Organisation von Workshops und (bildungs-) politischen Veranstaltungen
  • Konzeption und Koordinierung der Social-Media-Aktivitäten in Zusammenarbeit mit dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit der FSM

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium im geistes- oder sozialwissenschaftlichen Bereich abgeschlossen.
  • Sie bringen eine für die Position angemessene Berufserfahrung im Management von (Digital- und/oder Bildungs-)Projekten mit und sind geübt darin, Prozesse zu koordinieren und Netzwerke zu steuern und zu begleiten. Sie denken dabei strategisch und kreativ, können sich sehr gut selbst organisieren und haben Erfahrung in der eigenverantwortlichen Koordination von Projekten, inkl. Budgetverantwortung. Idealerweise sind Sie mit digital basierten Projektmanagement- und Kommunikationstools vertraut.
  • Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an aktuellen Netztrends, Freude an Debatten rund um den digitalen Raum und haben die Fähigkeit Trends zu erspüren und inhaltlich aufzuarbeiten und strategisch zu kommunizieren.
  • Sie bringen idealerweise Kenntnisse des (digital-) journalistischen Arbeitens mit und können diese in den Lernraum Schule transportieren oder verfügen bereits über ein breites journalistisches Netzwerk.
  • Sie sind eine gesellschaftspolitisch engagierte Persönlichkeit und begeistern sich für zeitgemäße (digitale) Bildung mit emanzipatorischem Anspruch.
  • Sie bringen Erfahrung mit Content-Management-Systemen und Social-Media-Tools mit.
  • Sie sind offen, kommunikations- und kooperationsstark und arbeiten gerne in Teams und Netzwerken.
  • Sie sind bereit, deutschlandweit Dienstreisen nach jeweiliger Absprache mit dem Team durchzuführen.
  • Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache verhandlungssicher in Wort und Schrift.

Unser Angebot:

  • Sie können mit uns gemeinsam dazu beitragen, aktuelle digital- und gesellschaftspolitische Themen und Herausforderungen mit Hilfe innovativer (digitaler) Bildungsansätze in den Lernraum Schule zu transportieren und Kindern und Jugendlichen aktive Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen.
  • Eine anspruchsvolle und spannende Aufgabe mit viel Gestaltungsspielraum in einem innovativ arbeitenden Verein mit wertschätzender Teamkultur
  • Arbeit in einem multiprofessionellen Fachteam, qualifizierte Einarbeitung und kollegiale Unterstützung sowie Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Eine Stelle in Vollzeit (reduzierte Stundenanzahl optional), befristet auf drei Jahre (Projektende)
  • Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten sowie mobile Arbeitsformen
  • Eine ortsübliche und angemessene Bezahlung und vielfältige zusätzliche Arbeitgeberleistungen

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an office@fsm.de (Ansprechpartnerin: Frau Moldenhauer).