Fortbildung: Grundlagenseminar Jugendmedienschutz

Online-Seminar für Jugendschutzbeauftragte  •  28. Oktober 2021  •  10:00 bis 15:00 Uhr

Im Grundlagenseminar Jugendmedienschutz erhalten die Teilnehmenden einen ersten Überblick über die gesetzliche Regelung und Hinweise für die gesetzeskonforme Gestaltung und Verbreitung von Medieninhalten.

HINWEIS: Hierbei handelt es sich um eine Wiederholung des Grundlagenseminars vom 29. Juni 2021.

Die Online-Fortbildungsveranstaltung wird über Webex Meetings realisiert.
Anmeldung über das Formular hier auf dieser Seite.

Themen
  • Gesetzliche Grundlagen und Institutionen (Martin Drechsler, FSM)
  • Risikodimensionen im Jugendmedienschutz: Kriterien für Entwicklungsbeeinträchtigung und Entwicklungsgefährdung; Altersstufen und Entwicklungsparameter; Fallbeispiele (Claudia Mikat, FSF)
  • Digitalisierte Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen: Medienwelten und -nutzungsverhalten von Heranwachsenden, aktuelle und neue Risikophänomene (Lidia de Reese, FSM)

Die Fortbildungsveranstaltungen finden im Rahmen der Zertifizierung von Jugendschutzbeauftragten statt. Diese kann gem. § 14a Abs. 1 Nr. 2 JuSchG auf Antrag durch die FSM erteilt werden, wenn eine einschlägige Berufserfahrung und/oder die Teilnahme an einer bestimmten Anzahl von Fortbildungen bzw. Schulungen nachgewiesen wird. FSM und FSF bieten dafür unterschiedliche Formate an, in denen neben Grundlagen auch Spezialkenntnisse vermittelt werden.

Die Teilnahme ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mitgliedern der FSM und FSF kostenfrei. Externe Teilnahmende zahlen eine Gebühr von 240 Euro.

Mehr dazu finden Sie hier.
Weitere Fragen? Wenden Sie sich gern direkt an office@fsm.de