Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Externe Informationen
  • @FSM_de auf Twitter folgen
  • FSM auf Youtube
Übersichtsmenü

Selbstverpflichtungen der Wirtschaft

Mobilfunk

Sie sind hier: Startseite / Selbstverpflichtungen der Wirtschaft / Mobilfunk

Mobilfunk

Im Jahre 2007 setzte die FSM gemeinsam mit den Mobilfunkunternehmen Debitel, E-Plus, Mobilcom, O2, Talkline, T-Mobile und Vodafone eine Selbstverpflichtung auf. Mit der sich rasant entwickelnden Technik sind komplexe Medienangebote und Internetzugang auf mobilen Endgeräten längst die Regel geworden.

Die in der Selbstverpflichtung beschlossenen Maßnahmen sind u.a.:

  • eine einheitliche und kostenfreie Jugendschutzhotline unter 22988
  • Elterninformation bei Vertragsschluss über jugendmedienschutzrelevante Themen
  • Optimierung der Onlineinformationen der Unternehmen


Die Selbstverpflichtung wurde im Frühjahr 2012 von der Geschäftsstelle der FSM mit dem Ergebnis evaluiert, dass alle Maßnahmen durch die Mitglieder vollumfänglich umgesetzt werden.

Namhafte Mobilfunkanbieter haben bereits im Jahr 2005 einen Verhaltenskodex (pdf) gezeichnet, der unter dem Dach der FSM umgesetzt wurde.