Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Externe Informationen
  • @FSM_de auf Twitter folgen
  • FSM auf Youtube
Übersichtsmenü

Jugendschutz - Was muss ich wissen?

Welche Medieninhalte sind jugendschutzrelevant?

Sie sind hier: Startseite / Jugendschutz - Was muss ich wissen? / Welche Medieninhalte sind jugendschutzrelevant?

Welche Medieninhalte sind jugendschutzrelevant?

Welche Inhalte jugendmedienschutzrechtlich relevant sind, richtet sich in Deutschland u.a. nach dem Jugendschutzgesetz (JuSchG) und dem Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) der Länder. Diese Regelwerke dienen dem Schutz von Minderjährigen vor medialen Gefährdungen.

Der JMStV regelt den Jugendschutz im Bereich der elektronischen Medien. Er gilt für den Rundfunk und Internetangebote und erfasst daher keine Trägermedien iSd. § 1 Abs. 2 JuSchG. Dazu zählen Texte, Bilder und Töne, die sich auf gegenständlichen Trägern befinden.

In den Paragraphen 4 und 5 unterscheidet der JMStV zwischen drei verschiedenen Kategorien von Inhalten: Den absolut unzulässigen, den relativ unzulässigen und den entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten.

Auf den folgenden Unterseiten werden diese Kategorien des JMStV erklärt.