Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Externe Informationen
  • @FSM_de auf Twitter folgen
  • FSM auf Youtube
Übersichtsmenü

Kinder, Eltern & Pädagogen

Unterrichtsmaterialien

Sie sind hier: Startseite / Kinder, Eltern & Pädagogen / Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien

Mit dem Kooperationsprojekt "Medien in die Schule" vermitteln die Partner Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter, Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen und Google Deutschland mit Unterstützung von Deutschland sicher im Netz (DsiN), der Auerbachstiftung und Telefónica Deutschland Grundlagen zu aktuellen medialen Erscheinungen. Die für unterschiedliche unterrichtliche Settings konzipierten Materialien legen den Fokus auf die Aspekte des Jugendmedienschutzes und der Internetsicherheit, aber auch auf die produktiven Aspekte des "Mitmachnetzes". Ziel ist es, Lehrer_innen dabei zu unterstützen, Jugendliche bei der kompetenten Nutzung ihrer Leitmedien zu begleiten, für Gefahrenaspekte zu sensibilisieren, ihnen Handlungsmöglichkeiten zu vermitteln und sie zu animieren, Medien kreativ für die eigenen Zwecke zu nutzen.

Der modulare Aufbau der Einheiten ermöglicht eine Nutzung der Materialien im Regelunterricht. Zur konzentrierten, multiperspektischen und diskursiven Auseinandersetzung mit den Themengebieten bieten die Materialien aber auch Gestaltungsmöglichkeiten für freie unterrichtliche Formen wie Projekttage oder -wochen. Von besonderer Bedeutung ist dabei eine Mischung von freien und kreativen Methoden, die sowohl Sachkompetenzen als auch methodische und soziale Kompetenzen bei den Schülern fördern.

 

 

Das Material - das unter einer offenen CC-Lizenz bereitgestellt wird - steht unter der Adresse www.medien-in-die-schule.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

 

Unterrichtseinheiten

1. Einführung in den Jugendmedienschutz

Das Unterrichtsthema bietet einen umfassenden Überblick über Funktionsweisen, Institutionen und Kriterien des Jugendmedienschutzes. Jugendliche sollen das System verstehen lernen, seine Grundlagen analysieren und diskutieren.

2. Realität und Fiktion in den Medien

Die Unterrichtseinheit sensibilisiert Schüler_innen dafür, dass es in allen Medien Inhalte gibt, die im Schwerpunkt Realitätsdarstellungen, fiktionales Erzählen oder aber die bewusste Vermengung beider Pole beinhalten und stärkt ihre Fähigkeiten zur Identifizierung und Entschlüsselung von Medienformaten.

3. Nachrichtensendungen verstehen und selbst erstellen

Die Unterrichtseinheit ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit Nachrichtenformaten und deren Inhalten. Dabei werden Aspekte der Inhaltsanalyse und das Verstehen von Funktions- und Arbeitsweisen einer Nachrichtenproduktion berücksichtigt sowie eine eigene Nachrichtensendung erstellt.

4. Jugend und Internet

Die Unterrichtseinheit sensibilisiert Jugendliche für zentrale Aspekte des vielschichtigen Mediums Internet, z.B. werden der Umgang mit persönlichen Daten, medienpraktische Inhalte, kommunikative Inhalte wie Chatten und das Thema Informationsbeschaffung bearbeitet.

5. Jugend und Handy - ständig vernetzt mit Smartphone und Co

Mit der Unterrichtseinheit soll Jugendlichen auf der praktischen Ebene ein kompetenter, kreativer, und bewusster Umgang mit einem der zentralen Informations- und Kommunikationsgeräte ihrer Medienwelt ermöglicht werden.

6. Hass in der Demokratie begegnen

Die Unterrichtseinheit thematisiert beispielhaft Rechtsextremismus online und offline, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Hate Speech sowie deren medialen Ausprägungen. Ziel ist es, Jugendliche und junge Erwachsene zu ermuntern, selbständig demokratische Werte zu verteidigen und eine aktive Gegenstimmen zu entwickeln.

 

Werkzeugkästen

1. Werkzeugkasten kollaboratives Lernen im Internet

Mit dem Werkzeugkasten kollaboratives Lernen im Internet werden Methoden angeboten, die mittels Web 2.0 basierten Instrumenten das gemeinsame Arbeiten an einem Thema, einer Präsentation etc. ermöglichen.

2. Werkzeugkasten Lernen und Lehren mit Apps

Mit dem Werkeugkasten Lernen und Lehren mit Apps werden in sieben Kategorien geeignete Apps für den unterrichtlichen Kontext vorgeschlagen. Zusätzliche Werkzeugportaits stellen fünf ausgewählte und besonders geeignete Apps detailliert vor und zeigen Einsatzmöglichkeiten für den Unterricht auf. Eine ausführliche Einleitung zur Thematik informiert zudem über Aspekte wie bspw. Datenschutz, Kosten, Appstores, In-App-Käufe etc.

3. Werkzeugkasten DIY und Making - Gestalten mit Technik, Elektronik und PC

Der Werkzeugkasten DIY und Making stellt zahlreiche Tools und Techniken zum eigenständigen Gestalten und Produzieren vor. Von Makey Makey über 3D-Druck und Lasercutting bis hin zum Arbeiten mit smarten Textilien werden die Werkzeuge beschrieben und deren Einsatzmöglichkeiten für den Lernraum Schule diskutiert. Zusätzlich stellen sog. Werkzeugportraits ausgewählte Tools und deren Einsatz in der Schule in Praxisberichten vor.