Neuigkeiten

Hate Speech im Netz

UN-Menschenrechtskommissar rät zu Gesetzen gegen Volksverhetzung

Die Zahlen rassistischer Übergriffe sind in einigen Ländern dramatisch angestiegen. Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte rät der Politik deshalb zu einer schärferen Gangart.

KIM-Studie 2016

fragFINN ist besonders beliebt bei Sechs- bis Neunjährigen

Die Kindersuchmaschine fragFINN.de ist in allen Altersgruppen gleichermaßen bekannt. Innerhalb der gestützten Abfrage kannten 58 Prozent der Sechs- bis 13-Jährigen fragFINN.de.

Richter kritisieren Maas' Gesetz zu Hasskommentaren

Richterbund fordert Auskunfsstellen bei Netzwerken zur Strafverfolgung

Der Richterbund fordert, die Netzwerke zu verpflichten die Namen anonymer Verfasser von Hasskommentaren an die Betroffenen herauszugeben.

Aktuelles

„Jugendschutz praktisch“

FSF-FSM-Seminare 2017: Jetzt anmelden!

Die nächsten Schulungen finden am 6. April und am 21. September in Berlin statt. Schwerpunktthema am 06. April sind Programm- und Imagetrailer.

FSM-Stellungnahme

Gesetzentwurf zur Löschung rechtswidriger Inhalte in sozialen Netzwerken

Strafbaren Inhalten auch in sozialen Netzwerken wirksam entgegenzutreten, ist eine wichtige gesamtgesellschaftliche Aufgabe, an der auch die Betreiber dieser Dienste großen Anteil haben. Der Gesetzentwurf des BMJV weist aus Sicht der FSM noch grundlegenden Prüfungsbedarf auf.

FSM-Beschwerdestelle 2016

Stetige Steigerung der kinder- und jugendpornografischen Fälle / Rechtsextremismus auf gleichbleibend hohem Niveau

Berlin, 28. Februar. Im Jahr 2016 erhielt die FSM-Beschwerdestelle insgesamt 4.644 Meldungen. Gegenüber dem Vorjahr ist die Anzahl der Gesamtbeschwerden damit um rund 15 % gesunken (2015: 5.448).